Direkt zum Inhalt springen
Gemeinsam für Vertrauen und Integrität: Beitragsservice verabschiedet neuen Verhaltenskodex

Pressemitteilung -

Gemeinsam für Vertrauen und Integrität: Beitragsservice verabschiedet neuen Verhaltenskodex

  • Der Beitragsservice hat einen neuen Kodex für ethisches Verhalten, gesetzeskonformes Handeln und verantwortungsvolle Zusammenarbeit verabschiedet.
  • Der Verhaltenskodex legt für Themen wie Korruptionsprävention, Datenschutz, Antidiskriminierung, Vielfalt, Arbeitssicherheit und Umweltschutz verbindliche Richtlinien fest.
  • Festgeschrieben werden zudem einheitliche Qualitätsstandards, die einen effizienten Beitragseinzug sowie eine serviceorientierte Kundenkommunikation sicherstellen.

Köln, 17.05.2024 – Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio hat mit Wirkung zum 01.03.2024 einen neuen Verhaltenskodex verabschiedet. Zuvor hatten die ARD-Intendantinnen und -Intendanten einheitliche Compliance-Standards für den Senderverbund definiert und beschlossen.

Der Verhaltenskodex bildet die Werte und Richtlinien der Organisation zu Themen wie Gesetzes- und Regeltreue, Korruptionsprävention, Datenschutz, Antidiskriminierung, Vielfalt, Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz gegenüber der eigenen Belegschaft wie auch gegenüber den Beitragszahlerinnen und Beitragszahlern, den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, der Öffentlichkeit und den externen Dienstleistern ab. Er steht an der Spitze aller internen Regelwerke und richtet sich verbindlich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Beitragsservice. Dazu zählen auch Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten sowie befristet Beschäftigte.

Dem effizienten und wirtschaftlichen Einzug des Rundfunkbeitrags – der Kernaufgabe des Beitragsservice – widmet der Verhaltenskodex dabei ein eigenes Kapitel. Um hohe Qualitätsstandards beim Beitragseinzug zu gewährleisten, werden die internen Abläufe, Prozesse, Strukturen und Verfahren im Interesse der Beitragszahlerinnen und Beitragszahler kontinuierlich evaluiert und verbessert. Mit einer auf Vertrauen, Eigenverantwortung und lebenslangem Lernen basierenden Betriebskultur, die dazu ermutigt, Neues auszuprobieren und Wissen proaktiv zu teilen, schafft der Beitragsservice die Grundlage dafür, seinen Auftrag auch in Zukunft bestmöglich zu erfüllen.

Michael Krüßel, Geschäftsführer: „Der Erfolg des Beitragsservice basiert auf dem Vertrauen der uns tragenden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Öffentlichkeit. Um dieses Vertrauen zu erhalten bzw. zu stärken und die Zukunftsfähigkeit des Beitragsservice zu sichern, ist die Einhaltung der gesetzlichen und internen Vorgaben unerlässlich. Der Verhaltenskodex leistet hierzu einen entscheidenden Beitrag.“

Der Verhaltenskodex kann auf der Website des Beitragsservice eingesehen werden.

Themen

Kategorien


Der Beitrags­service mit Sitz in Köln ist eine nicht rechts­fähige Ver­waltungs­ge­meinschaft von ARD, ZDF und Deutsch­land­radio. Er ging 2013 aus der Gebühren­ein­zugs­zentrale der öffentlich-recht­lichen Rund­funk­anstalten (GEZ) her­vor, die 1973 ge­gründet wurde und bis Ende 2012 für den Ein­zug der Rund­funk­gebühr zu­ständig war. Die Haupt­auf­gaben des Beitrags­service sind der Ein­zug des Rund­funk­beitrags und die Ver­wal­tung der rund 45,7 Mio. privaten und nicht privaten Beitrags­konten. Mehr Informa­tionen unter rundfunkbeitrag.de.

Kontakt

Dennis Sponholz

Dennis Sponholz

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

Der Beitragsservice mit Sitz in Köln ist eine nicht rechtsfähige Verwaltungsgemeinschaft der Rundfunkanstalten von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Er ging im Januar 2013 aus der Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) hervor, die im Jahr 1973 gegründet wurde und bis Ende 2012 für den Einzug der Rundfunkgebühr zuständig war.

Die Hauptaufgaben des Beitragsservice sind der Einzug des Rundfunkbeitrags und die Verwaltung der rund 46,1 Millionen Beitragskonten. Der Beitragsservice ist zentraler Ansprechpartner für alle Fragen von Bürgerinnen und Bürgern wie auch Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen des Gemeinwohls rund um den Rundfunkbeitrag.

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice